top of page

Fit fürs Büro

Rückenschmerzen, Verspannungen, schlapp und müde? Nach einem langen Arbeitstag im Büro bleibt dir keine Energie mehr? Versuchs mal mit EMS Training.


Eine junge Frau sitzt am Schreibtisch. Vor ihr mehrere Computer Bildschirme, sie arbeitet offensichtlich an einer komplexen Aufgabe.

Der Alltag im Büro kann eine enorme Belastung für unseren Körper darstellen. Stundenlanges Sitzen, eine ungesunde Haltung und Bewegungsmangel können zu Verspannungen, Rückenschmerzen und anderen Beschwerden führen. Doch es gibt eine Möglichkeit, dem entgegenzuwirken: EMS Training!


EMS Training ist eine hochintensive, zeitsparende und äußerst effektive Trainingsmethode, die nicht nur zur Kräftigung und Straffung des Körpers, sondern auch zur Schmerzlinderung und Vorbeugung von Verletzungen beitragen kann. Insbesondere für den Büroalltag kann EMS Training eine echte Erleichterung bringen.


Gezielt gegen Schmerzen trainieren

Rückenschmerzen sind eine der häufigsten Beschwerden, die durch langes Sitzen und eine ungesunde Haltung verursacht werden. EMS Training kann helfen, diese Schmerzen zu lindern und ihnen vorzubeugen. Durch gezieltes Training der Rücken- und Rumpfmuskulatur werden Verspannungen gelöst und die Wirbelsäule entlastet.


Eine junge, blonde Frau im EasyMotionSkin aufrecht kniend auf dem Boden. Sie überstreift den Rücken, die Hände hinter sich gestreckt, den Kopf in den Nacken gelegt.

Aber nicht nur Rückenschmerzen können durch EMS Training vorgebeugt werden. Auch Nacken- und Schulterverspannungen sowie Kopfschmerzen können reduziert werden. Eine starke und gesunde Muskulatur im oberen Rückenbereich kann den Schulterbereich entlasten und Verspannungen in diesem Bereich vorbeugen. Das Body Relax Programm des EasyMotionSkinn trägt außerdem aktiv zur Entspannung der Muskulatur bei und kann vor allem bei Verspannungen echte Linderung bringen. Und das auch statisch, sitzend oder liegend z. B. auf der Couch aber genauso als Unterstützung beim Dehnen.


Snacks am Arbeitsplatz ohne Reue

Wer kennt es nicht: auf jedem Schreibtisch stehen Süßigkeiten und Kekse. Ob süß oder salzig - Snacks im Büro sind verlockend und allzu schnell hat man mehr davon gegessen, als man eigentlich wollte. Das zeigt sich dann irgendwann auch auf der Waage. EMS Training kann auch dabei helfen, den Energieverbrauch und damit den Kalorienverbrauch zu erhöhen. Durch das intensive Training wird der Stoffwechsel angeregt und die Fettverbrennung gesteigert - in einer 20-minütigen Einheit kann man bis zu 600 Kalorien verbrennen. Eine gesunde Ernährung in Kombination mit EMS Training kann somit auch dabei helfen, das Gewicht zu reduzieren oder zu halten.


Mehrere Situationen mit Menschen im EasyMotionSkin in einer Collage aus drei Bildern nebeneinander angeordnet. Links ein junger Mann auf einem Mountainbike, in der Mitte ein Pärchen beim joggen, ganz rechts eine junge, dunkelhaarige Frau mit einer Kettlebell.
Flexibel überall trainieren - ohne viel Zeitaufwand

Um den Büroalltag noch angenehmer zu gestalten, kann man das EMS Training auch während der Mittagspause oder kurz vor dem Start in den Büroalltag durchführen. Ein kurzes, aber intensives Training bringt den Körper wieder in Schwung und sorgt für mehr Energie und Power. Und nur 20 Minuten EMS Training sind so effektiv wie mehrstündige, herkömmliche Trainingseinheiten.


Falls du Interesse an EMS Training hast, empfehle ich dir, einen Blick auf das Angebot von BODYinStyle zu werfen. Hier kannst du unter professioneller Anleitung das Training durchführen und von einem personalisierten Trainingsplan profitieren, der speziell auf deine Bedürfnisse und Ziele abgestimmt ist.


Insgesamt ist EMS Training eine großartige Möglichkeit, um dem Büroalltag entgegenzuwirken und für einen gesunden und schmerzfreien Körper zu sorgen. Probier es aus und spüre die positiven Auswirkungen auf deinen Körper und Geist!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires

Noté 0 étoile sur 5.
Pas encore de note

Ajouter une note
bottom of page